September 2010

Lüneburg



Wir wollten das vielleicht letzteschöne Wetter dieses Sommers nutzen und Resi wollte schon immer Lüneburg kennenlernen. Wir haben eine erste Nacht bei Susanne und "Schorse" auf deren eigenem Stellplatz verbracht. Ein gemütlicher Abend mit einem leckeren Essen und ein großes Frühstück mit Erinnerungen an die alten Zeiten  waren ein Super-Start für drei schöne Tage mit viel Sonne.


Vom Camping "Rote Schleuse" zur Innenstadt ging es jeweils 5 km mit den neuen Räderndurch den Wald entlang der Ilmenau. Lüneburg ist wirklich sehenswert. Und das nicht nur weil wir angesprochen wurden: "könnten Sie bitte weitergehen, Sie stehen mitten in der Aufnahme zu "Rote Rosen!"


Vor der Rückreise gab es noch mit Susanne und Schorse ein kleines Essen im Restaurant des Campingplatzes - badische Küche! - Ein rundum empfehlenswerter Platz.